Asiatika für innere Reisen

buddhistische Kraftspender

Neben Schmuck und Stoffen können Sie in unserem Laden auch eine andere Form asiatischer Kunst bestaunen und erwerben - buddhistisches Metallhandwerk in Form von Statuen. Die traditionellen Meditationsobjekte werden für uns in Nepal angefertigt und vereinen Buddhas Körper, Seele und Geist. Die Statuenmacher, „Shakya“ genannt, verbinden dabei alte Herstellungsweisen mit der genauen anatomischen Beschreibung Buddhas nach religiösen Texten. Nur diese Kombination und einige Regeln, an die sich der Handwerker in der Nacht des Gießens halten muss, machen eine Statue heilig und segensbringend. Bei der Herstellung wird eine von Ton umhüllte Urform aus Bienenwachs in einem großen Ofen gebarannt und anschließend mit verflüssigtem Metall ausgegossen. Den fünf Elementen entsprechend besteht dieses aus Gold, Silber, Kupfer, Zinn und Eisen, wobei das Mischverhältnis je nach Familientradition variiert. Nach dem Gießvorgang wird der Ton von der Statue abgeschlagen und die noch groben Konturen in zahlreichen Arbeitsgängen verfeinert und vergoldet.

© 2019, Cosi Basar 

Westenriederstr. 51, 80331 München, Telefon: +49 89 294134www.cosibasar.de

Impressum, Datenschutzerklärung, Cookies